Clevere Altersvorsorge

Thema: // Author: Arne Lotze

Altersvorsorge ist Geldanlage

Dass Altersvorsorge Geldanlage ist, ist ungemein naheliegend. Schließlich spart man jetzt Geld, anstatt es für ein gutes Essen, ein paar Schuhe oder den nächsten Urlaub auszugeben, damit man später auch noch gut essen kann. Sinn ergibt dieses Opfer an Lebensqualität insbesondere dann, wenn die Spareinlage für den Sparer arbeitet. Wäre das nicht der Fall, könnte man das Geld auch gleich unter’s Kopfkissen legen. Logisch eigentlich, oder?

Altersvorsorge ist …

Und dennoch entsteht am Markt ein ganz anderer Eindruck. Man hat den Eindruck Altersvorsorge

  • hat was mit Steuern zu tun
  • ist gefährlich, weil sie so große Kosten hat
  • muss mit teuren Garantien ausgestattet sein
  • wird erwartungsgemäß als monatliche Rente ausgezahlt
  • ist dann toll, wenn es besonders schicke Marketingbroschüren dazu gibt

All das ist zumindest in der Zuspitzung Unfug

In Anbetracht dessen, dass Altersvorsorge ja Geldanlage ist, interessiert wesentlich die (angeblich) gemäß Einstein größte Erfindung des menschlichen Denkens.

einstein zinseszins

Ob die erwähnte Geldanlage mit 2,5% oder 6% rentiert macht bei 200 € mtl. Sparrate und 35 Jahren Spardauer nämlich den Unterschied aus zwischen 133.000 € und 276.000 €.  Unter uns zwei Pastorentöchtern: muss ich mich auf Kostenunterschiede von ein paar 100 € kümmern, wenn es um eine Verdopplung der Ablaufleistung geht?

Permalink: http://www.zinsen-berechnen.de/zinseszinstabelle.php?paramid=ry6k0b1mrw
Permalink: Zinseszinstabelle auf Zinsen-berechnen.de

 

Das heißt selbstredend nicht, dass man sich die Kosten gar nicht anschauen sollte. Günstiger ist natürlich besser als teurer. Aber bitte erst nach der Qualität des Investmentmotors. Die geht in die Zinseszinsformel nämlich exponentiell (also „hoch) ein, die Kosten nur linear.
Wir erinnern uns:

zinseszinsformel

Ähnliches gilt für Steuern. Nur, dass die tatsächlich mehr von Belang sind und die Betrachtung als ganzheitliche recht komplex wird, weil man Steuervor- und -nachteile sowohl in der Einzahlphase als auch in der Auswahlphase betrachten muss. Grundsätzlich gilt aber:  Es müssen erstmal Gewinne/Erträge/Zinsen da sein, bevor ich mir um Steuern Sorgen machen muss. Insofern sind mir persönlich Steuern bei allen Altersvorsorgeversuchen durch niedrig verzinste Versicherungen aber auch Bausparverträge, Festgelder und Sparbücher im Grunde schon wieder einerlei.

Transparenz und Flexibilität schlagen Garantien

Garantien kosten eine Menge Geld und gewinnen tut das Versicherungsunternehmen. Viel wichtiger als Garantien sind Transparenz und Flexibilität der Anlage. Erstens muss ich als Sparer überhaupt sehen und auch entscheiden können, wie mein Geld investiert wird. Das ist bei vielen Altersvorsorgeformen nicht der Fall. Zweitens muss ich die Flexibilität haben, strategisch und taktisch auf die Bewegungen am Markt und meine verbleibende Anspardauer zu reagieren, eingedenk der Strategischen Asset Allokation Dann habe ich den Erfolg der Anlage selbst in der Hand – und kann mir Garantien sparen.

Jede Rentenversicherung ist eine Wette

Vorsicht sollte man außerdem walten lasse bei Altersvorsorgeformen, die Auszahlungen nur in Form einer Rente erlauben. Entscheidend ist dann nämlich nicht das Kapital, das am Ende im Vertrag ist und die entsprechende Rendite, sondern wie hoch die monatliche Rente ist. Und weiters, wie oft ich die bekommen muss, um überhaupt mal die Summe meiner Einzahlungen wieder habe, gern mit Inflationsausgleich. Sterbe ich früher als das Versicherungsunternehmen kalkuliert, habe ich in vielen Fällen eine hoch negative Rendite gemacht.

Und Marketingbroschüren?

Solange man sich von denen nichts kaufen kann, braucht die kein Mensch. Siehe auch hier.

 

Ich hoffe, dieser Beitrag hat Dir mindestens Unterhaltung und bestenfalls einen Erkenntnisgewinn beschert! Er stellt selbstverständlich keine Beratung dar. Du möchtest aber gerne Beratung haben?
Dann melde Dich: per Mail beratung@finanzdiskurs.de oder Telefon +49 178 3484412

Das könnte dich auch interessieren

  1. Altersvorsorge – Ihr Sparerlein kommet

    Altersvorsorge: hart aber fair „Wieso warst Du hier nicht eingeladen?“, schrieb mir ein Freund und

  2. Kreative Zerstörung der Lebensversicherung

    Platz für Neues Ein Freund von mir schrieb dereinst seine Diplomarbeit zum Thema „Kreative Zerstörung“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.